Mit deinen Freunden teilen:

 
Werbung

DragRace RPDG

RuPaul's Drag Race goes Germany!

02:41Nicky Kerosene


© newnownext.mtvnimages.com

Na halleluja, tuckt euch den Schniedel weg!

RuPaul's Drag Race ist ein weltweites, aus den USA stammendes Phänomen. Nicht Drag Queens, sondern Göttinnen bestreiten den Laufsteg der Secret Models! Aus Project Runway wird: Endlich was Gutes.

In Amerika feiert RuPaul's Drag Race bereits seit Jahren sein Erfolg. Und das trotz Schwierigkeiten: Kein Sender wollte RPDG in seinen Sendeplan aufnehmen, bis sich ein bis Dato relatives kleines Fernsehunternehmen der Sendung anwand und damit so erfolgreich, groß und berühmt wurde, dass sich die Sendeleitungen anderer TV-Sender in den Poppes gebissen haben.

Gehört habe ich von RPDG bisher mehr als genug und auch meine Lieblings-Göttin Willam Belli und Ihre BFF's Detox und Vicky verfolge ich nun schon seit Ewigkeiten. Da logoTV, der Sendeinhaber von RPDG, seinen Stream aber nur in den USA erlaubt, war es nicht möglich, RPDG zu sehen. Aber: Es gibt andere Möglichkeiten. Auf > TubePlus.me ist es möglich, völlig kostenfrei RPDG in voller Länge zu sehen. Gestartet habe ich mit Season 4, weil dort meine Lieblings-Queen Willam Belli ebenfalls Ihre Rolle findet.

Soviel nun zur Vorgeschichte und wie ich RPDG nun sehen konnte.

RPDG goes Germany

Die Filmproduktion PHANTOMFILM hat sich die Rechte an der Deutschen Version von RuPaul's Drag Race ergattert, worüber die sich auch sehr freuen können. Oder doch nicht?
Es ist nunmal so, dass Deutschland in Sachen LGBT-Bewegung immernoch eine getuckte Männerpussy ist. Der richtige Schwanz wird nämlich richtig schön nach hinten geklemmt und zwar so doll, bis es zieht.
Ich glaube das ist auch der Grund, dass RPDG bisher in Deutschland nicht gestrahlt wird.

Ich meine überlegt doch mal: RPDG ist nicht nur ein höchstqualitatives Medium und zudem tausendmal qualitativer als es GNTM jemals sein wird, sondern bietet auch riesengroße Unterhaltung. RPDG schoss in Amerika in die Topcharts ein und wuchs zur größten Unterhaltungsserie der USA.

Bisher sucht PHANTOMFILM noch nach einem Fernsehsender, der RPDG übertragen wird. In Frage standen beispielsweise die Sender der ProSiebenSat.1 Mediengruppe. Ein sehr infragekommendes Format, beispielsweise oder gerade wegen sixx und ProSieben selbst. Sender, die ein gutes Programm bieten, aber sich durch Scheißaktionen wie GNTM immer wieder in die Hölle reiten.



Ist Deutschland bereit für Transen, Göttinnen und die Queens der Queens?

Ich glaube nein, denn ansonsten hätte PHANTOMFILM schon Ewigkeiten einen Vertrag geschlossen. Im Selbstversuch habe ich ProSieben auf Facebook angeschrieben und mit den gleichen Argumenten und Einschaltquoten gedient, wie ich Sie auch hier genannt habe, nur im dortigen Gespräch als qualitativ hochwertig und ohne Slang. Von ProSieben kam lediglich "Wir werden das weiterleiten." und dann nichts mehr.

Money, money, money!

Der Sender, der sich für RPDG Germany entscheiden wird, wird auf jedenfall einen Haufen Asche machen. Männer werden aus Ihren homophoben Löchern kriechen, alleine nur um die Sendung zu haten. Die Sendequoten werden Überlaufen bis zum geht nicht mehr. Außerdem würden Werbekunden kommen, wie beispielsweise NYX Cosmetics und Absolut Vodka in den USA. Es würde Merchandising geben, es würde Live-Events geben, bei denen ggf. Gebühren fürs Zuschauen eingesammelt werden würden und vieles mehr.
Und trotzdem gibt es RPDG Germany immernoch nicht.

Deutschland...

...nimmt die Tucks weg, lasst dem Gehänge freien Lauf und bringt uns die Transen in die fantastischste Entertainment-Show der Welt (was übrigens auch die Quoten sagen). Es gibt so viele Drag Queens, über Barbie Breakout und Jurassica Parka bis hin zu deutschlandweit bekannten Transen wie Nina Queer, die nur darauf warten, bei RPDG Germany mitzumachen. Kaum ein Sender wird es trotz anfänglicher Angst bereuen, RPDG ins Fernsehen zu bringen.

PHANTOMFILM...

...hat für RPDG Germany eine Fanseite auf Facebook erstellt, die bereits Riesenerfolg ergattert hat. RuPaul selbst ist mit in der Werbekampagne und hält überall sein Gesicht dafür her, dass das Programm nach Deutschland kommt. Bisher spricht PHANTOMFILM zwar mit vielen Sendern, zu einem Vertrag und einem Sendetermin ist es bislang aber noch nicht gekommen. Ich hoffe, dass es bald dazu kommt!

Küsschen,

die Transe. xoxo


RPDG Germany auf Facebook
PHANTOMFILM-Webseite
logoTV


Das könnte Dir auch gefallen

0 Kommentare

Beliebt

DISQUS