Mein Year in Review auf Spotify

Vergiss nicht mir zu folgen:     
0zusammenfassung
 
Musik verbindet. Und in einem Jahr entdeckt man viele Songs, Künstler, Alben und Unpluggeds. Was mich in diesem Jahr am meisten begeistert, würde ich euch gerne präsentieren. Meine persönliche Playlist könnt ihr unten abonnieren und mir natürlich auch auf Spotify folgen.
 
 
1willam
 
Mein am meisten gespielter Künstler dieses Jahr war Willam. Shartistry in Motion, sowie verschiedene Collabs mit anderen Drag Queens haben mich dieses Jahr am meisten begeistert. Bis heute befinden sich Songs von Willam in der Liste, die ich Anfang des Jahres hinzugefügt habe.
 
2deichkind
 
Das am meisten gespielte Album dieses Jahr kam von Deichkind. Kein Wunder, oder? Witzige Songs, die man sich einfach merken kann. Und zum saufen perfekt!
 
3chainsmokers
 
Mein am meisten gehörter Song war Kanye von The Chainsmokers. Und bis heute liebe ich diesen Song unheimlich doll. Und ich meine wirklich: Ich würde mit den beiden sofort einen Dreier eingehen, ohne Frage!
 
4genres
 
Meine Top Genres in diesem Jahr waren:
1. EDM
2. Electro House
3. Pop
4. House
5. Danish Pop (ich meine Jimilian, Christopher und Co… damn!)
 
5 47tausend
 
Ganze 47.000 Minuten habe ich dieses Jahr bis heute gehört. Das sind 791 Stunden und ganze 33 Tage! Übrigens habe ich 286% mehr gehört als letztes Jahr.
 
6 813k 25C3 25BCnstler
 
813 verschiedene Künstler habe ich mir dieses Jahr angehört. Das sind stolze 449 mehr als noch in 2014.
 
7 1839songs
 
Ich habe dieses Jahr 1.389 verschiedene Songs gehört. Stolze 786 mehr als noch in 2014.
 
9winter
 
Im Winter begeisterten mich die Songs von Bastille (77 Streams), Deichkind (80 Streams) und Willam (71 Streams) am meisten.
 
10fr 25C3 25BChling
 
Im Frühling waren es dann Shawn Mendes mit 88 Streams, Deichkind mit 86 Streams und Jack Ü mit 70 Streams.
 
11sommer
 
Im Sommer steigen die Temperaturen und auch der Geschmack geht mehr ins feierliche. Stolze 162 Streams gabs von Years & Years, 135 von Willam und 112 von The Chainsmokers.
 
12herbst
 
Im Herbst, langsam eingehüllt wurden es dann Willam mit 62 Streams, Years & Years mit 61 Streams und The Chainsmokers mit 54 Streams. Sehr viel hat sich da nicht geändert. Eigentlich gar nichts.
 
13zusammenfassung
 
In den vier Jahreszeiten überzeugten mich:
Deichkind im Winter
Shawn Mendes im Frühling
Years & Years im Sommer
sowie Willam im Herbst.
Im Sommer habe ich am meisten Musik gestreamt.
 
Was sind deine Jahresfavoriten? Tweete Sie mit #YearInReview an mich und ich schau mir auch gerne deine Playlist an.
 
Bis dahin kannst Du mir auf Spotify folgen (den Button findest Du in der Sidebar oder im Footer) und meine Playlist abonnieren:
 
 
Hat dir dieser Beitrag gefallen? Ich würde mich über eine kleine Spende per  PayPal freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.